Fat Acceptance – was soll das Ganze eigentlich

ein Gastbeitrag von Katrin, Bloggerin mit dem eigenen Blog Reizende Rundungen

Manchmal steckt man so tief in seinem eigenen kleinen Universum, dass man gar nicht mehr so richtig merkt, dass es da draußen Leute gibt, die mit dem eigenen Lieblingsthema so absolut nichts am Hut haben. Meistens fällt es einem immer dann auf, wenn zum Thema Fat Acceptance und Plus Size Mode mal etwas in den Mainstream Medien gebracht wird.

Weiterlesen

Advertisements

Werbung mit „richtigen Menschen“

In den USA wirbt Nordstrom und JC Penney – zwei Modehäuser – mit Bildern von richtigen Menschen. Bei den Modebildern interessant sind die Bilder mit Menschen mit Behinderungen, die sehr selbstverständlich, selbstbewusst und schön daherkommen. Natürlich trotzdem überraschend, so Bilder sind unsere Augen nicht gewöhnt. Dickere Menschen gibt es auch, bei diesen sind es allerdings nur moderat dicke Menschen, die zwar anders aussehen als „normale“ Modells, aber in meinen Augen noch nicht wirklich dick sind. Trotzdem, interessante Bilder, die man hier anschauen kann. 

Körperzufriedenheit – ein Recht für jeden Menschen

von Gisela Enders

Ich bin in den letzten Tagen viel nach unserem neuen Projekt „Du bist gut so, wie Du bist!“ gefragt worden. Und da ich es vor einigen Monaten für einen Projektantrag bei der Aktion Mensch entwickelt habe, möchte ich meine Gedanken gerne hier wiedergeben. Die Vorgabe der Aktion Mensch in ihrem Programm „Noch viel vor“ ist die Verständigung von Menschen mit und ohne Behinderung. Nun habe ich überlegt, zu welchem Thema könnten sich behinderte und dicke Menschen auseinandersetzen. Zu ihrem Körper. Und der Frage, wie es gelingen kann, diesen mit allen seinen Einschränkungen zu lieben und mit ihm und dem was er kann, ein zufriedenes Leben zu leben.

Weiterlesen

Ist Schuld nicht ein häufiger Begleiter für viele?

IMG_6440Zufällig bin ich über eine Freundin auf dieses Projekt gestossen. Zunächst dachte ich, dies hätte nichts mit mir zu tun. Ich bin nicht übergewichtig, allerdings auch nicht superschlank und eine Behinderung habe ich auch nicht. Trotzdem habe ich mir die Texte durchgelesen, ich dachte, weil meine Freundin übergewichtig ist. Und weil sie manchmal damit Probleme hat. Weiterlesen